Foto
Wamso helps Africa
Wamso ist karibisches Feeling kombiniert mit afrikanischer Gastfreundschaft, die aus dem Gastgeber Arnaud Yoné förmlich heraussprudelt.
Direkt am Bahnhof in Traunstein gelegen, lädt das Wamso zum Entspannen und Relaxen ein. Von Donnerstag bis Samstag kann man dort ab 18:30 Uhr karibische und afrikanische Küche a la carte geniessen. Sonntags gibt es dann ein "All you can eat" Buffet. Seit der Fussball Weltmeisterschaft 2010 stehen nun auch zusätzlich afrikanische Biersorten auf der reichhaltigen Getränkekarte.
Damals waren die Übertragungen der Fussball-WM im Aussenbereich des Wamso der Geheimtipp
Das Hauptaugenmerk aber liegt auf der Live-Musik. Wer Lust hat, kann auf der  Bühne des Wamso, die mit einer kleinen Anzahl an Musikinstrumenten bestückt ist, mit anderen musikbegeisterten "Jammen".
Natürlich geben dort auch bekannte Künstler und Musiker Konzerte. Wem der Sinn nicht nach Live-Musik steht, der lässt ganz einfach draussen im gemütlichen Aussenbereich bei afrikanischen Trommeln und einem Drink die positiven Vibes auf sich wirken.

Das Wamso ist nicht nur ein gemütliches Musiklokal, es ist auch ein eingetragener Verein. Ziel des Vereins ist der interkulturelle Austausch sowie die Entwicklung und Förderung der freundschaftlichen Beziehungen insbesondere zwischen Deutschland und Kamerun. Der Verein fördert Projekte z. B. für eine bessere Trinkwasserversorgung, stabile medizinische Versorgung, Förderung von Schulen und Bildung sowie soziale Maßnahmen für Kinder und Jugendliche. Wer mehr über Wamso und den Verein "Wamso helps Africa e.V." wissen möchte oder Mitglied im Verein werden möchte der kann das unter folgender Internetadresse tun: www.wamso.de
(BF)